Warning: mysql_get_server_info(): No such file or directory in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CP-LOUNGE/cp-lounge/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CP-LOUNGE/cp-lounge/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299
 CP Agentur 4iMEDIA » Corporate Publishing Lounge: » World Wide Web: Auch bei der Vergabe an Dienstleister das Medium Nummer eins? Kundenmagazine, Mitarbeiterzeitschriften, Geschäftsberichte, Kommunikation, PR Agentur
 


Direktlink zum Channel



Mehr Artikel unserer Autoren



Aktive Kommentatoren



Meistgelesene Artikel


World Wide Web: Auch bei der Vergabe an Dienstleister das Medium Nummer eins?

Juni 2012 | Meinung von Redaktion | Neue Artikel per Mail erhalten

sellaround.net

Wenn Betriebe und Firmen sparen müssen, stutzen Sie gern als erstes die Ausgaben für Kommunikation zurecht. Ein Trend, der spürbar ist: Pitches sind seltener geworden, Direktaufträge an neue Agenturen so häufig wie ein Sechser im Lotto. Doch liegt das wirklich an schlechter wirtschaftlicher Lage?

Eigentlich müsste ja gerade das Medium Internet dem entgegenwirken: Für Auftraggeber stellt es eine einfache, ortsunabhängige und gezielte Suchmöglichkeit dar, ein günstiger und schneller Weg zum Dienstleister also. Und die Kommunikation über solche Aufträge findet schließlich ebenfalls im World Wide Web durch eine Vielzahl an Meldungen zu vergebenen Leistungen an Agenturen statt – ein Kommunikationsmedium eben in jeder Hinsicht.

Die CP-Lounge hat mit Felix von Kunhardt von Sellaround zu den Mechanismen der Vergabekultur von Kommunikationsdienstleistungen unterhalten. Das Start Up im Bereich Social Commerce, das Marken aus Bereichen wie Fashion & Lifestyle, Musik, Entertainment, Sport oder Gaming Lösungen zur Vergrößerung und Monetarisierung sozialer Reichweite bietet, hat seit einem Jahr Erfahrungen in der Vergabe von Kommunikationsdienstleistungen. Wir haben dem COO und Geschäftsführer mal auf den Zahn gefühlt, ob das Internet für diesen Bereich tatsächlich eine große Rolle spielt.


1. Wie hat sich Ihrer Meinung nach die Vergabepraxis von Kommunikationsdienstleistungen  verändert?

Sie hat sich vor allem durch die erhöhte Transparenz über Leistungen, Referenzen und Bewertungen noch mehr in Richtung Online-Recherche entwickelt. In der zunehmend vernetzten Kommunikation ist es einfacher geworden, die Arbeit und Leistung einer Agentur online zu überprüfen. Das Internet schafft hier Transparenz, die es früher nicht gab. Der Vergabeprozess wird insofern auf einem höheren Niveau begonnen. Die Referenzen und Erfahrungsberichte aus dem eigenen Netzwerk geben zudem wertvolle Einblicke. Letztlich ist aber immer entscheidend, wie das persönliche Gespräch ausfällt…

Das vollständige Interview mit Felix von Kunhardt finden Sie auf der 4iMEDIA-Seite technology.4imedia.com.

Be Sociable, Share!
Tagged as: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel (tag-basiert):

  • Keine

Leave a Reply






Aktuellste Artikel


Error: Feed has a error or is not valid




Sponsored Links

4iMEDIA Corporate Publishing
Agentur für Kundenmagazine, Geschäftsberichte, Mitarbeiterzeitungen und E-Magazine
www.4iMEDIA.com

4iMEDIA Public & Media Relations
Agentur für strategische Public Relations und aktive Öffentlichkeitsarbeit
www.4iMEDIA.com

jam&chips - next generation content
Redaktion für Business-Blogs, Portale, Communities, redaktionelle Inhalte, journalistischen Online-Content
www.jamandchips.de

Corporate-Media-Blog
Redaktionsblog des Corporate Media Channel
www.corporate-media-blog.de